15.03.2019

Aktion Tagwerk-Auftaktpressekonferenz mit Bildtermin am 15.3. in Berlin

Aktion Tagwerk-Auftaktpressekonferenz mit Bildtermin in Berlin

Unter dem Motto „Bildung ernährt Menschen“ setzt sich Aktion Tagwerk für eine ausgewogene Ernährung in Afrika ein. Ministerpräsidentin Malu Dreyer und Tagwerk-Vorsitzende Nora Weisbrod riefen in Berlin Schulen in ganz Deutschland zum bundesweiten „Tag für Afrika“ 2019 auf

Eine ausgewogene und ausreichende Ernährung ist ein Menschenrecht. Ebenso wie Bildung. Für beides setzt sich Aktion Tagwerk mit der bundesweiten Kampagne „Dein Tag für Afrika“ ein. Ziel ist es, mit dem Engagement der Schülerinnen und Schüler hierzulande die Lebenssituation von jungen Menschen in Afrika zu verbessern. Ernährung ist eine wichtige Voraussetzung. Das Motto der Kampagne 2019 lautet:„Bildung ernährt Menschen“. Die Idee der jährlich an Schulen stattfindenden Kampagne ist einfach: Schülerinnen und Schüler gehen an einem Tag im Schuljahr anstatt zur Schule arbeiten, leisten Hilfsdienste im Freundes- oder Familienkreis oder organisieren verschiedene Schul- und Klassenaktionen. Das dabei verdiente Geld spenden sie anschließend an Bildungsprojekte für Kinder und Jugendliche in verschiedenen Ländern Afrikas und für junge Geflüchtete in Deutschland.

Zum bundesweiten Auftakt der Kampagne rief am 18.03.2019 die rheinland-pfälzische Ministerpräsidentin und Schirmherrin der Kampagne, Malu Dreyer, zusammen mit der Tagwerk-Vorsitzenden Nora Weisbrod und FSJ-Mitarbeiterin Josephine Render, zur Teilnahme auf. Mit einer Pflanzaktion, bei der sie Saatgut in die Erde pflanzten und einige typische Nahrungsmittel aus verschiedenen afrikanischen Ländern, wie Kochbananen, Maniok und Süßkartoffeln vorstellten, gingen sie auf das diesjährige Kampagnenmotto „Bildung ernährt Menschen“ ein.

Alle Schulen in Deutschland sind angesprochen, am Dienstag, dem 18. Juni 2019, an der Kampagne „Dein Tag für Afrika“ teilzunehmen. Jede Schule kann sich jetzt bei Aktion Tagwerk anmelden. Betriebe, vom Start-UP bis zum Großunternehmen, sowie der Einzelhandel sind ebenfalls aufgerufen, mitzumachen und ihre Türen für junge Leute zu öffnen. Sogenannte „Tagwerk-Jobs“ können ab sofort auf der Jobbörse von www.aktion-tagwerk.de online angeboten werden. Schülerinnen und Schüler erhalten über diese Schnupperpraktika in den Betrieben erste Einblicke in die Arbeitswelt.

Die Pressemeldung gibt es hier.

Esther Boller