Interessante und kreative Schülerjobs und Teilnahmezahlen verschiedener Bundesländer am Aktionstag „Dein Tag für Afrika“ 2019

Rheinland-Pfalz: 52.000 Schülerinnen und Schüler aus Rheinland-Pfalz beteiligten sich am Aktionstag – 161 Schulen waren mit dabei

Schülerbewegung im 17. Jahr: Am heutigen 18. Juni ist der Aktionstag und Höhepunkt der bundesweiten Kampagne „Dein Tag für Afrika“ 2019. 52.000 Schülerinnen und Schüler von 161 Schulen in Rheinland-Pfalz machten mit viel Ausdauer beim „Tag für Afrika“ mit und engagierten sich für bessere Bildung, eine ausgewogene Ernährung und den Klimaschutz in Afrika. Sie folgten dem Aufruf von Aktion Tagwerk, ihr Antrieb ist mehr Gerechtigkeit weltweit. Auch mit dabei war die bundesweite Schirmherrin Ministerpräsidentin Malu Dreyer, die am Morgen zusammen mit Carlotta Wenner, 14 Jahre Schülerin des Otto-Schott-Gymnasiums, auf dem Mainzer Wochenmarkt jobbte und Obst und Gemüse verkaufte.

In Mainz fand die bundesweite Pressekonferenz zum diesjährigen Aktionstag in der Johannes Gutenberg-Universität Mainz statt. Mit dabei waren Malu Dreyer, rheinland-pfälzische Ministerpräsidentin und Schirmherrin, Gundula Gause, Journalistin und prominente Unterstützerin von Aktion Tagwerk, Prof. Dr. Georg Krausch, Präsident der Johannes Gutenberg-Universität Mainz (JGU). Die rheinland-pfälzische Ministerpräsidentin Malu Dreyer gab als Schirmherrin des Aktionstages die bundesweiten Zahlen für 2019 bekannt. Die JGU unterstützt bereits seit vielen Jahren die Kampagne „Dein Tag für Afrika“ und beschäftigte in diesem Jahr am Aktionstag 17 Schülerinnen und Schüler an der Universität.

Die offizielle Pressemeldung finden Sie hier.

Nordrhein-Westfalen: 75.000 nordrhein-westfälische Schülerinnen und Schüler aus 200 Schulen waren am „Tag für Afrika“ aktiv

Erneut beteiligten sich Schülerinnen und Schüler an diesem Tag mit ihrem „Tagwerk“ in Nordrhein-Westfalen, dem stärksten Aktion Tagwerk-Bundesland. Hier zwei Beispiele: Auf dem Erlebnisbauernhof „Burgzwerge“ in Sankt Augustin halfen Hale Aydin, 17 Jahre und Tamara Merten, 16 Jahre, beim Stall ausmisten, Tiere füttern und Pony reiten mit. Im Fachhandel für Hundezubehör „Dogstyler“ in Köln jobbten die Schülerinnen Lara Faerber und Janna Springer, beide 13 Jahre, des Gymnasiums Rodenkirchen in Köln. In Nordrhein-Westfalen beteiligten sich auf diese Weise in diesem Jahr rund 75.000 Schülerinnen und Schüler von 200 Schulen.

Die offizielle Pressemeldung finden Sie hier.

Berlin und Brandenburg: 14.500 „Tagwerkerinnen“ und „Tagwerker“ aus Berlin und Brandenburg von 51 Schulen engagierten sich am „Dein Tag für Afrika“

In Berlin und Brandenburg beteiligten sich in diesem Jahr rund 14.500 Schülerinnen und Schüler von 51 Schulen.

Die Berliner Schülerinnen und Schüler erhielten prominente Unterstützung. Sawsan Chebli, Bevollmächtigte des Landes Berlin beim Bund und Staatssekretärin für Bürgerschaftliches Engagement und Internationales, engagierte sich gemeinsam mit Iaroslava Moncanu, 17 Jahre, Schülerin des Max-Delbrück-Gymnasiums mit einem eigenen Aktion Tagwerk-Job im neuen Imbiss mit Cateringservice von Refueat. Ebenfalls war in Berlin Doris Ahnen, Finanzministerin aus Rheinland-Pfalz, am Aktionstag dabei. Zusammen mit Annika Kern und Célia Jung, beide 12 Jahre und Schülerinnen des Max-Delbrück-Gymnasiums in Berlin, half sie im Café „WonderWaffel“ in Berlin-Moabit frische Waffeln zuzubereiten und zu verkaufen.

Die offizielle Pressemeldung finden Sie hier.

17

Die Anmeldung

Mit dem Rückmeldebogen melden Sie Ihre ganze Schule, einzelne Jahrgangsstufen oder Klassen für eine Teilnahme an der Kampagne „Dein Tag für Afrika“ an. In welcher Form Ihre Schule teilnimmt, bestimmen Sie selbst – genauso, wann Sie Ihren Aktionstag durchführen.

Tragen Sie bitte alles entsprechend auf dem Rückmeldebogen ein und lassen Sie uns diesen einfach per Email, Fax oder per Post zukommen. Mit dem Rückmeldebogen können Sie auch kostenlos die benötigten Teilnahme- und Kampagnenmaterialien bestellen.

Soziale Netzwerke
Aktion Tagwerk-Blog
Projektpartner

Der Aktion Tagwerk-Newsletter

Ich bin daher mit der Speicherung und Nutzung meiner Daten einverstanden. Die Datenschutzerklärung habe ich gelesen und akzeptiere diese. Die Einwilligung kann jederzeit hier widerrufen werden. *

*Pflichtfeld

Kontakt

Bundesbüro Aktion Tagwerk e.V.
Walpodenstr. 10
55116 Mainz

Tel. 0 61 31 / 90 88 100
Fax 0 61 31 / 90 88 200
info(at)aktion-tagwerk.de

Ansprechpartner