Unterstützung in Deutschland

Weltweit sind aktuell mehr als 59,5 Millionen Menschen auf der Flucht. Auch Deutschland sieht sich in diesen Tagen mit einem großen Zustrom an Flüchtlingen konfrontiert. Daher werden seit 2016, gemeinsam mit unserem langjährigen Projektpartner Human Help Network, auch Bildungsprojekte für junge Geflüchtete in Deutschland unterstützt.

An verschiedenen Orten im Bundesgebiet werden Projekte, die oft ehrenamtlich organisiert sind, im Bereich von Sprach- und Integrationskursen für junge Geflüchtete auf- und ausgebaut. Es sollen Bildungsmöglichkeiten geschaffen werden, um unsere Sprache zu erlernen, Freundschaften zu knüpfen und sich so in unserem Land und unserer Kultur zurecht zu finden. Mit dem Erwerb der deutschen Sprache steht und fällt eine gelungene Integration in Deutschland.

Mit lokalen Partnern, wie u.a. den Salesianern Don Boscos in München, Straßenkinder e.V. in Berlin, Basis & Woge e.V. in Hamburg, Sprungbrett e.V. in Bonn und der Ökumenischen Flüchtlingshilfe Oberstadt e.V. in Mainz, werden die Projekte unterstützt.

Zudem unterstützt Aktion Tagwerk ab 2017 ein Projekt von ECPAT, der Arbeitsgemeinschaft zum Schutz der Kinder vor sexueller Ausbeutung. Minderjährige unbegleitete Flüchtlinge werden auf der Flucht häufig Opfer von Misshandlungen oder sexueller Ausbeutung. Kinder müssen, gerade wenn sie sich selbst noch nicht so gut zu den Vorfällen äußern können, als Opfer anerkannt werden und verlässliche Partner an ihrer Seite wissen (Anwälte und Vormünder). Ihre Rechte während der Gerichtsprozesse sollten besondere Beachtung finden. Informationsmaterialien in Form von Videos und Flyern in 13 Sprachen sollen helfen, die unbegleiteten minderjährigen Flüchtlinge über ihre Rechte als Kind und als Opfer von Ausbeutung und Missbrauch aufzuklären.

 

Die Anmeldung

Mit dem Rückmeldebogen melden Sie Ihre ganze Schule, einzelne Jahrgangsstufen oder Klassen für eine Teilnahme an der Kampagne „Dein Tag für Afrika“ an. In welcher Form Ihre Schule teilnimmt, bestimmen Sie selbst – genauso, wann Sie Ihren Aktionstag durchführen.

Tragen Sie bitte alles entsprechend auf dem Rückmeldebogen ein und lassen Sie uns diesen einfach per Email, Fax oder per Post zukommen. Mit dem Rückmeldebogen können Sie auch kostenlos die benötigten Teilnahme- und Kampagnenmaterialien bestellen.

Soziale Netzwerke
Kooperationspartner
Projektpartner

Der Aktion Tagwerk-Newsletter

Kontakt

Bundesbüro Aktion Tagwerk e.V.
Walpodenstr. 10
55116 Mainz

Tel. 0 61 31 / 90 88 100
Fax 0 61 31 / 90 88 200
info(at)aktion-tagwerk.de

Ansprechpartner