Projektland Guinea

Guinea ist eigentlich ein reiches Land, mit vielen Bodenschätzen und gutem Potential für die Landwirtschaft. Allerdings herrschen vor allem im politischen und sozialen Bereich anarchische Zustände.

Jahrzehntelange politische Misswirtschaft und brutale Militärregime haben tiefe Spuren im Land hinterlassen. Seit 2010 wird das Land zwar demokratisch regiert, allerdings brachte die Ebola-Krise (Ebola ist eine hochansteckende Infektionskrankheit) 2014-2016 gleich die nächste Katastrophe für das Land. Die Wirtschaft und die sozialen Strukturen litten schwer unter der Krise. Güter wie Treibstoff sind oft nur schwer zu beschaffen.

Der Großteil der Bevölkerung lebt von der Landwirtschaft und Viehzucht, einige betreiben Handel. Die Einkommen sind aber sehr niedrig, viele Familien sind arm. Rund ein Drittel der Bevölkerung lebt von weniger als 1,9 US-Dollar pro Tag. Auf dem Index für menschliche Entwicklung, der die Entwicklung aller Länder vergleicht, liegt Guinea auf Platz 183 von 188 Ländern (2016), ist demnach also das fünft ärmste Land der Welt.

Das schlägt sich auch im Bildungsbereich nieder: nur ca. 48% der männlichen und 43% der weiblichen Jugendlichen (15-24 Jahre) können lesen und schreiben.

Mit den Erlösen der Kampagne 2018 unterstützt Aktion Tagwerk das Don Bosco Berufsbildungszentrum in Kankan, der drittgrößten Stadt des Landes. Jugendliche aus armen Verhältnissen können dort eine Berufsausbildung in allgemeiner Mechanik, Kfz-Mechanik, Elektrizität oder Schreinerei machen.


Diese Projekte unterstützen wir in Guinea

  • Copyright: Don Bosco Archiv Bonn
    Länderinformation Guinea

    Lerne Guinea kennen

    Guinea auf einen Blick … mehr dazu
  • Copyright: Don Bosco Archiv Bonn
    Don Bosco Berufsbildungszentrum in Kankan

    Berufsausbildung in Kankan

    Don Bosco Berufsausbildungszentrum in Kankan … mehr dazu

Die Anmeldung

Mit dem Rückmeldebogen melden Sie Ihre ganze Schule, einzelne Jahrgangsstufen oder Klassen für eine Teilnahme an der Kampagne „Dein Tag für Afrika“ an. In welcher Form Ihre Schule teilnimmt, bestimmen Sie selbst – genauso, wann Sie Ihren Aktionstag durchführen.

Tragen Sie bitte alles entsprechend auf dem Rückmeldebogen ein und lassen Sie uns diesen einfach per Email, Fax oder per Post zukommen. Mit dem Rückmeldebogen können Sie auch kostenlos die benötigten Teilnahme- und Kampagnenmaterialien bestellen.

Soziale Netzwerke
Kooperationspartner
Projektpartner

Der Aktion Tagwerk-Newsletter

Kontakt

Bundesbüro Aktion Tagwerk e.V.
Walpodenstr. 10
55116 Mainz

Tel. 0 61 31 / 90 88 100
Fax 0 61 31 / 90 88 200
info(at)aktion-tagwerk.de

Ansprechpartner